Fragen zum Einsatz Einsatzorte/-plan Berichte Bilder
Image

Mysore 2018

Nachdem wir bereits seit längerer Zeit nach einer Gelegenheit suchten im Ausland bedürftige Menschen zahnärztlich zu behandeln, fanden wir durch eine Internetrecherche die Organisation GDCI.

Unsere Pläne konnten kurzfristig umgesetzt werden und so beschlossen wir bereits im Ende März nach Mysore zu fliegen. Die Organisation unterstützte uns tatkräftig bei der Kommunikation und Planung des Einsatzes und die Vorfreude war groß als dann auch als kleine Überraschung ein paar Broschüren mit Informationen über Indien und Mysore im Briefkasten lagen. ... weiterlesen

Codacal 2018

Nach einigermaßen bequem Flug kamen wir (meine Frau Annegret und ich) morgens um 3 Uhr in Kochi an. Es war eine große Freude, dort von Chacko, dem Organisator der Kerala Diözese, mit einem großen Schild mit unserem Namen empfangen zu werden. Er war in der ersten Woche unser ständiger Begleiter.
Die erste Station war ein „girls home“ in Thrissur. Dort wurden wir sehr freundlich empfangen, waren aber „todmüde“ und warfen uns erst einmal in die bereitgestellten spartanisch harten Betten.... weiterlesen

Mysore und Chickballapur 2017

Eine Famulatur oder einen Arbeitseinsatz im Ausland durchzuführen, den Wunsch hatten wir während unserer Studienzeit eigentlich schon immer. Auf dem Zahnärztetag 2016 in Frankfurt konnte dieser Wunsch dann endlich erfüllt werden. ...weiterlesen

Chennai 2017

Unser Einsatz war vom 3.2.17 bis zum 15.2.17 im C.S.I. Rainy Hospital in Chennai geplant. Es war für uns beide der erste Einsatz mit GDCI e.V.

Eine Unterkunft wäre vor Ort im Krankenhaus gestellt worden, wir hatten jedoch ein Appartement in der Stadt gebucht. Voller Elan, Vorfreude und mit viel Material machten wir uns am 4.2. morgens auf zum Krankenhaus.... weiterlesen

Codacal 2016

Vom 15.10. bis 30.10.2016 fand unser Einsatz im indischen Bundesstaat Kerala statt.
Ausgangspunkt war das C.S.I Mission Hospital in Codacal. Am 15.10.16 erreichten wir am Morgen Codacal. Wir wurden freundlich empfangen und in unsere Unterkunft im "New Doctores Quarters", einem Nebengebäude ca. 50m vom Hauptgebäude entfernt, eingewiesen. ... weiterlesen

Nazareth 2016

Wir landen pünktlich  um 8 Uhr morgens nach langem Zwischenstopp in Bangalore in Trivandrum. Wie im Vorfeld vereinbart holt uns der Fahrer Ravi vom St. Lukes Hospital am Flughafen ab, er wird die nächsten zwei Wochen unser zuverlässiger Fahrer sein. Nach ca dreieinhalb Stunden Fahrt (das halsbrecherische Tempo und die Angewohnheit, ungedrosselt durch die Ortschaften zu brettern sind wir bei unserem vierten Indienaufenthalt inzwischen gewöhnt) erreichen wir total übermüdet Peikulam. ... weiterlesen

Madurai 2016

Aufgrund den positiven Erfahrungen meiner Reise im Februar und der überaus großen Herzlichkeit der kennengelernten Menschen entschloss ich mich, 2 Wochen meines Sommerurlaubs 2016 in Indien zu verbringen um das Projekt rund um die Zahntechnikerlehrwerkstatt weiterhin zu begleiten. Geplant war ein zweiwöchiger Kurs in welchem von mir praktische Fertigkeiten an die Schüler vermittelt werden. ... weiterlesen

Sabongari 2016

Dieser Einsatz war für unser Team (meine Frau, meine Helferin und ich) ein besonderes Erlebnis.
Es war das erste Mal, dass wir eine neue Station einweihen sollten. Aber diese Mission stand unter einem besonderen Stern. ... weiterlesen